Allgemeine Geschäftsbedingungen für Nutzer:innen

 

Datum des letzten Updates

01.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Bedingungen jedem Benutzer zum Zeitpunkt der Registrierung per E-Mail zugesandt werden und im Falle von Unterschieden zu dieser Online-Version die den Benutzern zugesandte Version als die gültige zu betrachten ist.  

  1. Umfang

    1. Die Schrankerl GmbH (nachfolgend "wir" oder "Schrankerl") ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung ("GmbH"), deren Geschäftsgegenstand in der Lieferung und Bereithaltung von Lebensmitteln und Getränken in "Schrankerl" Smart Fridges, welche in Bürogebäuden aufgestellt werden, (nachfolgend "Smart Fridge") liegt. Aus diesen Smart Fridges können registrierte Nutzer Getränke, Snacks und frische Speisen (nachfolgend "Produkte") erwerben.

    2. Schrankerl arbeitet mit Unternehmen und Organisationen (nachfolgend "Ihre Organisation" genannt) zusammen, die ihren Mitarbeitern, Geschäftspartnern, Gästen oder anderen Personen die Produkte zur Verfügung stellen möchten.

    3. Schrankerl ist außerdem Partner von Fresco Frigo Srl, einem Unternehmen mit Sitz in Italien, das den Nutzern (nachfolgend "Sie" oder "Nutzer" genannt) eine App zur Verfügung stellt, mit der die Nutzer auf die Dienste von Schrankerl zugreifen können. Nach erfolgreicher Registrierung können die Nutzer die in den Smart Fridges enthaltenen Produkte gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Schrankerl erwerben (nachfolgend "Kauf" genannt).

    4. Für den Kauf sowie alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen Ihnen und Schrankerl im Zusammenhang mit der Nutzung eines Smart Fridges gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen"). Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil.

    5. Wir behalten uns das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus angemessenen oder objektiven Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, indem wir Sie vorab über die beabsichtigten Änderungen informieren und auf Ihr Widerspruchsrecht hinweisen. Die Änderungen gelten als genehmigt, wenn Sie nicht innerhalb von zwei Monaten nach Bekanntgabe der Änderung widersprechen. Widersprechen Sie der Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen innerhalb der vorgeschriebenen Zweimonatsfrist, werden wir ab dem Zeitpunkt des Zugangs Ihres Widerspruchs keine Leistungen mehr für Sie erbringen.

  2. Registrierung und allgemeine Pflichten des Nutzers

    1. Um einen Kauf zu tätigen, benötigen Sie ein Konto in der App "FrescoFrigo". Ohne ein solches Konto können Sie keine Käufe tätigen.

    2. Die Registrierung begründet weder einen Vertrag noch ein anderes Rechtsverhältnis zwischen Ihnen und Schrankerl. Vielmehr schließen Sie mit jedem Kauf am Smart Fridge einen individuellen Kaufvertrag mit uns nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ab.

  3. Kauf von Produkten aus den Smart Fridges

    1. Schrankerl bietet Ihnen die im Smart Fridge vorhandenen Produkte zum Kauf an. Unser Angebot ist immer auf den Bestand des jeweiligen Smart Fridge beschränkt. Schrankerl ist nicht verpflichtet, dem Nutzer die Verfügbarkeit eines bestimmtes Produkt zu gewährleisten, wenn der Bestand des jeweiligen Smart Fridge erschöpft ist. Unser Angebot steht auch unter dem Vorbehalt der technischen Funktionsfähigkeit des Smart Fridge.

    2. Die Bedingungen für etwaige Rabatte, die von Ihrer Organisation beim Kauf unserer Produkte gewährt werden, entnehmen Sie bitte der spezifischen Vereinbarung zwischen Schrankerl und Ihrer Organisation. Dem Nutzer wird nicht das Recht eingeräumt, Vorteile jeglicher Art von Schrankerl zu erhalten.

    3. An unseren Smart Fridges identifizieren Sie sich über die FrescoFrigo-App. Nach der Identifikation am Smart Fridge über die FrescoFrigo-App können Sie den Smart Fridge öffnen und das/die Produkt(e), das/die Sie kaufen möchten, entnehmen. Sie können so viele Produkte herausnehmen, wie Sie möchten. Die aus dem Smart Fridge entnommenen Produkte werden durch RFID-Etiketten auf den Lebensmittelverpackungen erfasst. Wenn sich die Tür des Smart Fridges schließt, stimmen Sie zu, die Produkte zu kaufen, die seit dem Öffnen des Smart Fridges mit Ihrer Identifikation auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen entnommen wurden.

    4. Wenn ein gekauftes Produkt defekt ist, können Sie Schrankerl via E-Mail unter support@schrankerl.at unverzüglich informieren und ein Foto des defekten Produkts anfügen, um eine Rückerstattung in Form eines Gutscheins mit demselben Wert zu erhalten. Bitte beachten Sie, dass wir keine Reklamation akzeptieren können, wenn Sie den Defekt nicht innerhalb von 24 Stunden nach dem Kauf des Produkts melden.

    5. Sie haben kein Widerrufsrecht bezüglich der beim Smart Fridge gekauften Produkte.

  4. Zahlung

    1. Nach Abschluss des Kaufs wird Ihre Kreditkarte automatisch über die FrescoFrigo-App mit dem Kaufpreis belastet.

    2. Wenn Ihre Kreditkarte abgelehnt wird, sind Sie verpflichtet diese durch eine Kreditkarte zu ersetzen, die ausreichend Kredit für die Zahlung bietet. Schrankerl ist berechtigt, weitere Käufe abzulehnen, wenn Ihr letzter Kauf unbezahlt bleibt.

  5. Nutzung von Smart Fridges und Kundenservice

    1. Sie sind verpflichtet unsere Smart Fridges pfleglich zu behandeln und jedes Verhalten zu unterlassen, das ihrer Funktion zuwiderläuft. Insbesondere ist es Ihnen untersagt, sich auf eine nicht dafür vorgesehene Weise Zugang zu den Produkten zu verschaffen oder auf eine nicht dafür vorgesehene Weise in das Gerät einzugreifen.

    2. Bei Störungen bitten wir Sie, sich sofort mit uns oder Ihrer Organisation in Verbindung zu setzen. Sie erreichen uns unter support@schrankerl.at.

  6. Beendigung des Zugangs zur Nutzung; Zugangsstörungen

    1. Sofern nicht anders vereinbart, behalten wir uns das Recht vor, Ihren Zugang zu unseren Produkten jederzeit, aus jeglichen Gründen und ohne vorherige Ankündigung zu beenden. Wir sind auch berechtigt, die Smart Fridges jederzeit von ihrem Standort zu entfernen.

    2. Es besteht zu keiner Zeit Anspruch auf ununterbrochenen Zugang zu unseren Produkten. Insbesondere gewährleistet Schrankerl nicht, dass der Zugang zu den Smart Fridges zu jeder Zeit uneingeschränkt und ungestört möglich ist.

  7. Aufwärmen von Produkten

    1. Einige der Produkte im Smart Fridge sind zum Aufwärmen geeignet, z. B. mit einer Mikrowelle.

    2. Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Nutzers zu entscheiden, welche Produkte aufgewärmt werden sollen und wie dies am Sichersten und Besten geschieht, um die gute Qualität und den Geschmack zu erhalten. Alle Vorschläge von Schrankerl oder den Lebensmittelherstellern sind lediglich Hinweise, und es liegt letztendlich in der Verantwortung des Nutzers, seine eigenen Entscheidungen in dieser Angelegenheit zu treffen. 

    3. Einige Elemente der Verpackung sollten beim Aufwärmen von Produkten entfernt werden, insbesondere das RFID-Etikett und eventuelles Papier, in dem das Produkt eingewickelt ist. Der Nutzer ist für die Entfernung dieser und aller zusätzlichen Elemente verantwortlich, die nicht für das Einlegen in die Mikrowelle oder den Ofen oder ein anderes Heizgerät geeignet sind. Schrankerl haftet nicht für Schäden an Personen oder Sachen, die durch das Aufwärmen der Speisen ohne die Entfernung der notwendigen Elemente der Verpackung entstehen.

  8. Rechte an geistigem Eigentum und gewerbliche Schutzrechte

    1. Der Nutzer erkennt an und erklärt sich damit einverstanden, dass alle geistigen Eigentums- und gewerbliche Schutzrechte in Bezug auf die FrescoFrigo-App oder die Smart Fridges FrescoFrigo gehören, und verpflichtet sich, die FrescoFrigo-App nicht zu verändern oder zu replizieren, auch nicht teilweise, keine Reverse-Engineering-Aktivitäten an ihr durchzuführen und/oder die Gültigkeit der geistigen Eigentums- und gewerblichen Schutzrechte von FrescoFrigo nicht zu beanstanden oder Ansprüche geltend zu machen.

  9. Haftung von Schrankerl

    1. Schrankerl haftet - mit Ausnahme von Personenschäden - nicht für nicht in unmittelbarem Zusammenhang stehende Schäden, Folgeschäden, direkte, indirekte oder besondere Schäden jeglicher Art, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Schäden aus entgangenem Gewinn, Datenverlust, Schäden durch eine Betriebsunterbrechung oder sonstige kommerzielle Schäden oder Verluste, die sich aus einem Schrankerl-Produkt ergeben oder mit diesem in Zusammenhang stehen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. In keinem Fall darf die gesamte Haftung von Schrankerl gegenüber dem Nutzer für alle Schäden den Betrag von fünftausend Euro (EUR 5.000) übersteigen. Die vorstehenden Beschränkungen gelten auch dann, wenn das oben genannte Rechtsmittel seinen wesentlichen Zweck verfehlt. 

    2. Schrankerl ist nicht der Hersteller der Produkte, die über die Smart Fridges verkauft werden. Schrankerl übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für solche Produkte, sollte deren Qualität nicht den hohen Standards entsprechen.

    3. Für etwaige Folgen des Verzehrs von Speisen und Getränken für den Nutzer, wie z.B. Vergiftungen, übernimmt Schrankerl keine Verantwortung oder Haftung.

    4. Der Nutzer muss die Verbrauchs- und Warnhinweise auf den Produkten vor der Verwendung sorgfältig lesen und beachten, einschließlich der Hinweise auf Lebensmittelallergene.

    5. Die Nutzer stellen Schrankerl von allen Ansprüchen frei, die nicht auf einer Pflichtverletzung von Schrankerl oder einem sonstigen Haftungsgrund beruhen.

    6. Die Punkte 9.1. bis 9.3. und 9.5. gelten nicht für Nutzer, die als Verbraucher im Sinne des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes gelten. Gegenüber Verbrauchern haftet Schrankerl für Schäden aufgrund der vom Nutzer erworbenen Produkte nur in Fällen grober Fahrlässigkeit. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. 

  10. Anwendbares Recht und Sonstiges

    1. Die Parteien werden unter allen Umständen versuchen, ihre Streitigkeiten durch gegenseitige Verhandlungen gütlich beizulegen. Wenn keine Einigung erzielt werden kann, wird die Angelegenheit auf dem Rechtsweg geregelt.

    2. Der Vertrag zwischen Ihnen und Schrankerl unterliegt österreichischem Recht unter Ausschluss seiner Verweisungsnormen und des UN-Kaufrecht.

    3. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung tritt diejenige wirksame und durchführbare Bestimmung, die die Parteien vernünftigerweise vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit gekannt hätten. Dieser Punkt 10.3 gilt nicht für Nutzer, die als Verbraucher im Sinne des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes gelten.

Erstattungsbedingungen

 

 

Wir stellen unsere Produkte sofort mit dem Kauf aus unseren Kühlschränken bereit. Unsere Produkte sind dazu bestimmt, sofort verzehrt zu werden. Nachdem Sie die Produkte aus dem Kühlschrank entnommen haben, können Sie die Produkte nicht mehr zurückgeben oder Ihren Kauf stornieren. Wir bieten keine Rückerstattung an, wenn Sie, aus welchem Grund auch immer, mit den von Ihnen gekauften Produkten nicht zufrieden sind.


Unsere Produkte werden mit größter Sorgfalt auf Qualität und Lebensmittelsicherheit zubereitet. Sollten Sie jedoch Produkte gekauft haben, die nicht den hohen Standards unserer Lieferanten entsprechen und etwas nicht in Ordnung ist, kontaktieren Sie uns bitte so schnell wie möglich unter support@schrakerl.at und wir werden nach einer geeigneten Lösung suchen. Wenn möglich, machen Sie bitte Fotos von den Produkten, damit wir herausfinden können, was falsch gelaufen ist.


Wenn Ihnen versehentlich Produkte in Rechnung gestellt werden, die Sie nicht gekauft haben, kontaktieren Sie uns bitte so schnell wie möglich unter support@schrakerl.at, und wir werden nach einer geeigneten Lösung suchen.

 
Recommended
Schrankerl - great food for busy people Restaurant Guru
2022